Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Award für KNAPP

: Knapp


Die bereits mehrfach preisgekrönte Multichannel-Lösung für Boots UK ist um einen Preis reicher. Am 6. November 2012 wurden die European Supply Chain Excellence Awards im Rahmen einer Galanacht im London Hilton vergeben. Das Knapp-Multichannel Lager von Boots wurde erneut ausgezeichnet – es ist bereits der fünfte Preis in Serie. Knapp UK-Geschäftsführer David James konnte die Auszeichnung in der Kategorie „Retail“ entgegennehmen.

Knapp_Short-news.jpg
European Supply Chain Excellence Award: im Rahmen einer Galanacht im Londoner Hilton vergeben.

European Supply Chain Excellence Award: im Rahmen einer Galanacht im Londoner...

In einem zweistufigen Auswahlverfahren überzeugte die Knapp-Lösung und setzte sich bei der Jury gegen zahlreiche namhafte Konkurrenten durch. Die European Supply Chain Excellence Awards wurden 1997 ins Leben gerufen. Europäische Unternehmen, die herausragende Leistungen im Bereich Supply Chain Operations erbringen werden jährlich mit diesem Preis gewürdigt.

Erheblich produktiver

Boots ist Spezialist für die Herstellung und den Großhandel mit pharmazeutischen Artikeln und Kosmetikprodukten. Durch die Automatisierungslösung von Knapp konnte die Produktivität der neuen Logistik-Anlage – im Vergleich zur vormals rein manuellen Auftragsbearbeitung – um 65 % gesteigert werden. Der Einsatz der Track & Trace-Technologie verbesserte auch die Nachverfolgbarkeit der Aufträge.

Herzstück der Automatisierungslösung sind zwei OSR Shuttle-Systeme, die automatische Lagerung mit Ware-zur-Person-Kommissionierung an den ergonomischen Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen kombinieren. Mit dem OSR Shuttle, das sich besonders für mittel- und langsamdrehende Artikel eignet, wird ein Großteil des Sortiments bearbeitet. Schnelldrehende Artikel werden aus Durchlaufregalen mit Hilfe von Pick-to-Light-Technologie kommissioniert. Knapp lieferte auch die Lagerlogistik-Software KiSoft, die alle Lagerbewegungen und Prozesse optimieren.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Sonstiges

QR code

Special Mechatronik

„Rien ne vas plus“ … ohne Mechatronik. Aus dem täglichen Leben ist die Mechatronik nicht mehr wegzudenken. Ob zu Hause im Einsatz durch humanoide Robotersysteme oder in der industriellen Fertigung, im Mobilfunk, im Automotiv Bereich (EPS…) usw. überall ist Mechatronik „drin“, auch wenn der Laie das nicht auf den ersten Blick feststellen kann. Ausgebildete Mechatroniker werden gesucht und die Jobs sind krisensicher sowie gut dotiert.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Wanted/Ausgabe245/15672/web/a_0082806.jpgMitarbeiter 4.0: Die Grundeinstellung muss passen, der Rest ist erlernbar
Eine kontinuierlich voranschreitende Digitalisierung bringt nicht nur erhebliche Chancen, sondern auch große Herausforderungen mit sich: Denn überall, wo sich Gravierendes verändert, gilt es technologisch und ausbildungsmäßig Schritt zu halten mit dem Neuen. x-technik fragte bei Thomas Lutzky, Geschäftsführer von Phoenix Contact Österreich, nach wie er das Berufsbild eines „Mitarbeiters 4.0“ beschreiben würde und ob bzw. inwieweit heute andere Skills verlangt werden als früher. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren